„Autobumser“ im Knast

NEUMARKT. Ein Neumarkter hat seinen Lebensunterhalt mit Verkehrsunfällen finanziert. Jetzt wurde er zu einer langen Haftstrafe verurteilt.

Dem 46jährigen Mann wurde vor dem Landgericht Nürnberg vorgeworfen, immer wieder mit Absicht Verkehrsunfälle provoziert und dabei mehrere zehntausend Euro kassiert zu haben.


Das Gericht verurteilte ihn zu drei Jahren und vier Monate Gefängnis sowie zu anderthalb Jahren F+ührerscheinentzug.

Der Mann hatte nach Überzeugung des Gerichts immer wieder auf Einfädelspuren und bei Rechts-Vor-Links-Einmündungen geschickt Unfälle provoziert, bei denen dann die Unfallgegner immer als Schuldige dastanden. Der Neuamrkter kassierte dann von der Versicherung ab.
09.07.22
Neumarkt: „Autobumser“ im Knast
Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
21. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
21. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren