Stadtradeln startete


In Neumarkt fiel der Stadrtschuß zum Stadtradeln
Foto: Christian Jäger
NEUMARKT. OB Thomas Thumann gab zusammen mit dem Verkehrsreferenten im Stadtrat Olaf Böttcher den Startschuss für das „Stadtradeln 2022“ in Neumarkt.

Gemeinsam mit den Organisatoren Herbert Meier vom Bürgerhaus der Stadt, dem Klimaschutzmanager der Stadt Hidir Altinok und dem Radverkehrsbeauftragen der Stadt Felix Mühlbauer stellten sie die Aktion vor dem Rathaus vor.

Die Stadt beteiligt sich dieses Jahr noch bis 17. Juli an dem deutschlandweiten Wettbewerb, der das Ziel hat, möglichst viele Bürger von den Vorteilen des Radfahrens im Alltag zu überzeugen. Während des 21tägigen Aktionszeitraums sollen beruflich und privat möglichst viele Kilometer mit dem Fahrrad zurückgelegt werden.


Im letzten Jahr waren in Neumarkt 344 Radler registriert, die für den Klimaschutz in die Pedale getreten sind. Gemeinsam haben sie eine Strecke von rund 63.000 Kilometern mit dem Rad zurückgelegt und dabei im Vergleich zu Autofahrten rechnerisch angeblich neun Tonnen CO2 vermieden.

Bundesweit wird das Stadtradeln vom Klima-Bündnis koordiniert, das „größte kommunale Netzwerk zum Schutz des Weltklimas“, dem die Stadt Neumarkt seit 2008 angehört.
29.06.22
Neumarkt: Stadtradeln startete
Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
21. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
21. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren