Ortsdurchfahrt gesperrt

NEUMARKT. Die Staatsstraße 2251 wird in der Ortsdurchfahrt Hörmannsdorf ab 27. Juni wegen der Fahrbahnerneuerung und der Gehwegverbreiterung gesperrt.



Das Staatliche Bauamt Regensburg erneuert zusammen mit der Stadt Parsberg ab 27. Juni den gesamten Fahrbahnaufbau des in die Jahre gekommen Streckenabschnitts der Staatsstraße 2251 auf der gesamten Länge der Ortsdurchfahrt Hörmanndorf. Zeitgleich erfolgt eine einseitige Verbreiterung des Gehwegs. Die Bauarbeiten werden voraussichtlich Ende Dezember fertiggestellt.


Wegen der Fahrbahnbreite und einzuhaltender Arbeitsschutzvorschriften kann die Sanierung nur unter Vollsperrung der Fahrbahn erfolgen, so dass der komplette Verkehr umgeleitet werden muss.

Die Umleitungstrecken werden vor Ort umfangreich ausgeschildert. Die Ableitung der Verkehrsteilnehmer erfolgt von Westen ab Freudenricht über die Staatsstraße 2220 nach Parsberg auf die Staatsstraße 2234 Richtung Hohenfels sowie von Osten in umgekehrter Richtung.
15.06.22
Neumarkt: Ortsdurchfahrt gesperrt
Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
21. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
21. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren