Wieder Petersberg-Wallfahrt

NEUMARKT. Nach zwei Jahren Corona-Pause veranstalten die Pfarrei Waldkirchen und das Dekanat Neumarkt am Samstag, 18. Juni, wieder die traditionellen Petersberg-Wallfahrt.

Der festliche Wallfahrtsgottesdienst um 19.30 Uhr am Ortsrand von Waldkirchen wird von der Blaskapelle Staufersbuch musikalisch umrahmt. Prediger ist Professor Franz Sedlmeier. Die Kollekte des Gottesdienstes fließt dem „Leb-Mit-laden – Tafel Neumarkt“ der Diakonie zu. Treffpunkt zum Kirchenzug ist um 19:15 Uhr in der Ortsmitte.


Bereits zum 42. Mal findet die Sternwallfahrt zum Petersberg statt, die ursprünglich die Dekanatswallfahrt des alten Dekanates Berching war. Gläubige aus der Umgebung ziehen traditionell zu Fuß auf den Berg hinauf, der einer der ältesten Pfarr- und Wallfahrtsorte im Landkreis ist. Bereits seit dem 9. Jahrhundert gibt es hier kirchliches Leben. Abmarsch ist um 17.30 Uhr in Tann, um 18 Uhr in Neuhaus, Gimpertshausen und Staufersbuch und um 18.15 Uhr in Ittelhofen.

Um 18.15 Uhr veranstaltet das Dekanat Neumarkt eine Naturwallfahrt. Dekanatsreferent Christian Schrödl gestaltet mehreren Stationen. Beginn ist am Ortseingang von Riedhof (direkt an der Staatsstraße von Seubersdorf nach Holnstein).
05.06.22
Neumarkt: Wieder Petersberg-Wallfahrt
Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
21. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
21. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren