Steine flogen an Hauswände

NEUMARKT. Hat ein 62jähriger Mann aus dem fahrenden Auto heraus immer wieder Hausfassaden in Parsberg mit einer Schleuder beschossen ?

Der Mann konnte am Donnerstag-Morgen mit seinem Auto gestoppt werden, nachdem Zeugen einen erneuten vermeintlichen Steinwurf auf ein Haus beobachtet hatten.

Nach Angaben der Polizei kam es bereits am Mittwoch gegen 17.45 Uhr zum wiederholten Male zu einer Sachbeschädigung in der Richard-Wagner-Straße. Auch dieses Mal wurde ein Stein gegen ein Haus geworfen und dadurch Sachschaden am Hausputz verursacht. Der Schaden beträgt rund 50 Euro.


Am Donnerstag gegen 9.20 Uhr erhielt die Parsberger Polizei einen Hinweis auf einen erneuten Steinwurf. Zeugen hatten beobachtet, dass der Stein aus einem fahrenden Auto kam.

Eine sofort eingeleitete Fahndung nach dem Fahrzeug und weitere Ermittlungen führten schließlich zur Kontrolle eines Autos, in dem der 62jährige Mann saß. Im Fahrzeug fanden die Polizisten eine Schleuder und in einem Säckchen walnussgroße Steine, wie die bisher am Tatort aufgetaucht waren.

Dem Mann wird Sachbeschädigung in sieben Fällen vorgeworfen. Zur Motivlage des Täters konnten die Polizei noch keine Angaben machen.
02.06.22
Neumarkt: Steine flogen an Hauswände
Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
21. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
21. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren