Für nachhaltige Produkte


Die Ämter mit besonders nachhaltiger Beschaffung erhielten Urkunden und Anstecknadeln
Foto: Stephan Dierlamm
NEUMARKT. Die Stadt Neumarkt hat in drei Jahren von 2019 bis 2021 nachhaltige Produkte im Wert von einer Million Euro angeschafft.

Die Kommunen könnten damit einen sehr konkreten Beitrag zu einer nachhaltigen gesellschaftlichen Entwicklung beisteuern, hieß es jetzt bei der Vorstellung der Bilanz für das Jahr 2021.

Eine nachhaltige öffentliche Beschaffung berücksichtigt soziale und ökologische Kriterien in Ausschreibungen und beim Einkauf. Es gehe dabei um faire Arbeitsbedingungen, Innovationsfähigkeit von Unternehmen und Ressourcenschutz. Ralf Mützel, der Amtsleiter des Neumarkter Amtes für Nachhaltigkeitsförderung, und Marina Malter von der Entwicklungsagentur Faire Metropolregion Nürnberg berichteten zum Beispiel von Geschenkpaketen aus Fairem Handel, Druck- und Holzerzeugnissen aus nachhaltiger Forstwirtschaft oder faire Arbeitskleidung.

Marina Malter lobte in diesem Zusammenhang das Engagement der Mitarbeiter der Stadtverwaltung. Dieses Mal wurden drei Ämter besonders hervorgehoben.

Thomas Thumann, Amtsleiter des Hauptamtes und seine Mitarbeiterin Maria Heinloth haben sich für die vollständige Beschaffung des Drucker- und Kopierpapiers aus 100 Prozent Recyclingpapier mit dem Blauen Umweltengel eingesetzt.


Anton Straubmeier, Amtsleiter des Amtes für Informationstechnik, achtet bei der Beschaffung auf energiesparende Geräte sowie zunehmend auf Hardware, die mit Nachhaltigkeitssiegeln ausgezeichnet ist.

Werner Schütt, Amtsleiter des Umweltamtes, setzt bei seinen Beschaffungen auf Holzprodukte aus nachhaltiger Forstwirtschaft.

Ralf Mützel überreichte eine Urkunde und eine Anstecknadel aus recyceltem Metall mit dem Slogan „Deutschland fairgleicht“.

Für das zurückliegende Jahr 2021 hat die Stadt Neumarkt für 280.000 Euro nachhaltige Produkte beschafft. Die jährliche Erfassung bei der Stadt Neumarkt läuft seit 2019, so dass zwischen 2019 und 2021 insgesamt eine Gesamtsumme von einer Million Euro erfasst wurde, die nachweislich für nachhaltig hergestellte Produkte verwendet wurde.

Hintergrund für den Fokus auf die nachhaltige Beschaffung bei der Stadt Neumarkt ist die Mitgliedschaft im Pakt zur nachhaltigen Beschaffung in der Metropolregion Nürnberg. Hier bringt sich Neumarkt in ein Netzwerk von insgesamt 86 Kommunen ein.
21.05.22
Neumarkt: Für nachhaltige Produkte
Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
21. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
21. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren