„Weg der Hoffnung und Stille“

NEUMARKT. Einen „Weg der Hoffnung und Stille“ bei Oberried hat der Landschaftspflegeverband im Zusammenwirken mit der Gemeinde Pilsach geplant.

Damit wolle man ein weiteres wichtiges Projekt zur Profilierung des Regionalparks „Quellenreich“ umsetzten, hieß es vor Ort, als sich zwischen Litzlohe und Oberried Landrat und Vorstandsvorsitzender Willibald Gailler mit den Bürgermeistern Andreas Truber aus Pilsach, Christian Schmid aus Velburg, Ludwig Lang aus Lauterhofen und Oberbürgermeister Thomas Thumann aus Neumarkt traf.


Eine ganz besondere Faszination sollen einzigartige Felsgebilde entlang des Weges ausüben: Sie zeugen davon, dass dort vor 200 Millionen Jahren ein flaches Jurameer war. Auf dem Meeresboden wuchsen damals in turmartigen Gebilden Schwammriffe empor. Durch Erosion wurden daraus die heutigen Felsen herauspräpariert.
19.05.22
Neumarkt: „Weg der Hoffnung und Stille“
Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
21. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
21. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren