Anklage erhoben


Eine Firma im Raum Neumarkt steht im Verdacht, mit Schutzmasken einen Schaden im Millionenbereich angerichtet zu haben
Foto: Pixabay (Symbolbild)
NEUMARKT. Wegen des millionenschweren Masken-Deals eines Lokalpolitikers aus dem Landkreis Neumarkt wurde jetzt offenbar Anklage erhoben.

Es soll sich um einen Betrugsverdacht in Millionenhöhe handeln. Die „Süddeutsche Zeitung“ berichtete am Dienstag, daß inzwischen Anklage gegen den Lokalpolitiker und seinen Geschäftspartner erhoben wurde. Ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth wollte diese Information im Gespräch mit neumarktonline weder bestätigen noch dementieren.

Wie damals ausführlich berichtet soll der umtriebige 31jährige Lokalpolitiker im Sommer 2020 zusammen mit seinem Geschäftspartner mehrere Millionen Corona-Masken an den Freistaat verkauft und dafür möglicherweise für einen Teil falsche Zertifikate vorgelegt haben.

Ein Jahr später wurde bei den beiden Unternehmern Hausdurchsuchungen durchgeführt; die beiden jungen Männer kamen in Untersuchungshaft.


Nach Informationen der Süddeutschen Zeitung soll es sich bei dem damaligen Masken-Deal um rund elf Millionen OP-Masken für knapp neun Millionen Euro gehandelt haben. Der Betrugsvorwurf soll sich dabei auf einen Anteil von etwa zwei Millionen Euro beschränken.

Wirtschaftsminister und Vize-Ministerpräsident Hubert Aiwanger hatte damals mitgeteilt, die Anfrage des Parteifreundes aus Neumarkt habe er seinerzeit „wie viele andere“ an das bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit weitergeleitet. Inzwischen wurde aber bekannt, daß Aiwanger eine handschriftliche Liste („Die bitte prüfen“) vorgelegt haben soll - der Freie-Wähler-Politiker aus dem Landkreis Neumarkt habe dabei ganz oben über zehn weiteren Namen gestanden (wir berichteten).
17.05.22
Neumarkt:  Anklage erhoben
Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
21. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
21. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren