Hilfstransport organisiert


CSU und Unternehmen sammelten Spenden für Ukraine-Flüchtlinge
Foto: Florian Basel
NEUMARKT. Die CSU-Kreistagsfraktion und Neumarkter Unternehmer beteiligen sich an einer Ukraine-Hilfe des Wallfahrtsrektors am Habsberg, Archimandrit Dr. Andreas-Abraham Thiermeyer.

Der Hilfstransport hatte ein Ukrainisches Kloster mit 600 Kriegsflüchtlingen zum Ziel.Der Aktion schlossen sich auch die CSU-Kreistagsfraktion mit ihrem Vorsitzenden Alois Scherer und der Stadtverband Neumarkt mit dem Vorsitzenden Marco Gmelch an.


Mehrere Lebensmittel-Discounter spendeten Lebensmittel und Hygieneartikel sowie Bargeld. Die ehemalige Kreisrätin Marianne Pfeiffer steuerte eine größere Eierspende aus ihrem Unternehmen bei. Auch Neumarkter Unternehmen spendeten größere Mengen an Lebensmitteln.


Ein Neumarkter Unternehmenen spendete an den Leb-mit-Laden
Foto: Sebastian Preischl
23.04.22
Neumarkt: Hilfstransport organisiert
Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
21. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
21. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren