Etliche Rutschpartien

NEUMARKT. Die Neumarkter Autofahrer kamen mit den starken Schneefällen am Samstag gut zurecht: es gab keine schwereren Unfälle.

Das bestätigte am Samstag-Mittag ein Polizeisprecher. Die schneeglatten Straßen hatten nur zu einigen vergleichsweise harmlosen Rutschpartien geführt.

Nahe der Landkreisgrenze bei Lauterhofen war ein rumänischer Sattelzug auf der Autobahn A6 in Fahrtrichtung Nürnberg von der Fahrbahn abgekommen. Der Sattelzug blieb neben der Fahrbahn auf den Rädern stehen. Der Fahrer blieb unverletzt. Die Bergemaßnahmen dauern noch an, hieß es am Mittag.


Oberpfalzweit sorgte der gegen 7.30 Uhr einsetzende Schneefall zu mehreren witterungsbedingten Einsätzen. Insgesamt fünf Mal blieben dabei Lastwagen an Steigungen hängen. Betroffen waren dabei die Autobahn A 93 im Bereich des Autobahnkreuzes Regensburg im Bereich der Überleitung auf die A 3 sowie die B 85 bei Pittersberg .

Bei zwei Unfällen im Bereich Grafenwöhr und Traitsching wurden die beiden Autofahrer leicht verletzt. Bei den 16 übrigen Verkehrsunfällen blieb es bei Sachschäden.
08.01.22
Neumarkt: Etliche Rutschpartien
Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
21. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
21. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren