Neues Anrufsammeltaxi


Jetzt wurde das neue Anrufsammeltaxi für Freystadt und Berngau vorgestellt
Foto: Regnet
NEUMARKT. Mit der Einführung des Anrufsammeltaxis für Freystadt und Berngau will man dem Ziel des flächendeckenden ÖPNV im Landkreis näher kommen, sagte Landrat Willibald Gailler, der zusammen mit den Bürgermeistern Alexander Dorr und Thomas Meier das neue Angebot vorstellte.

Man habe im Landkreis das Rufbussystem als wirtschaftliches ÖPNV-Angebot etabliert.

Beim Startschuß waren auch die ÖPNV-Verantwortlichen Michael Gottschalk, Isabel Meier, Christine Federl und Michael Endres sowie das für das Anrufsammeltaxi beauftragte Taxiunternehmen mit dabei.

Der Landkreis baut seit nunmehr fast zehn Jahren den ÖPNV systematisch aus, hieß es. Um die Grundversorgung für Familien, Auszubildende und ältere Personen, die keinen eigenen Wagen haben, zu verbessern, wurde seit 2011 Zug um Zug ein Rufbussystem aufgebaut.

Dabei habe sich immer wieder gezeigt, dass auch noch neben den Fahrtzeiten des Rufbusses Bedarf an Beförderungsmöglichkeiten bestehe. Das Anrufsammeltaxi ergänze nun kostengünstig das Angebot des öffentlichen Nahverkehrs.


Ab sofort ist es von Montag bis Samstag von etwa 19 bis 1 Uhr und an Sonn- und Feiertagen von 10 bis 1 Uhr zwischen den Gemeinden und dem Bahnhof sowie weiteren Haltestellen in Neumarkt unterwegs. Das Anrufsammeltaxi fährt dann, wenn keine regulären Verbindungen mit dem Bus bestehen. Die Fahrgäste werden mit dem Taxi von einer vereinbarten Haltestelle abgeholt und zum Bahnhof Neumarkt oder den Haltestellen Marktplatz oder Neuer Markt gebracht – oder es holt die Passagiere von dort ab und bringt sie direkt an den gewünschten Zielort bis vor die Haustüre.

In den nächsten Tagen sollen an alle Haushalte der Gemeinden Flyer verteilt werden.

Die Fahrten mit dem Anrufsammeltaxi finden nur auf Vorbestellung und nur zu den im Fahrplan angegebenen Zeiten statt. Man muß seinen Fahrtwunsch spätestens eine Stunde vor der fahrplanmäßigen Abfahrtzeit bei der-Zentrale unter Telefon 0160/3606066 angeben. Größere Gruppenfahrten sollen mindestens einen Tag vor der gewünschten Abfahrt angemeldet werden. Der Tarif orientiert sich an den gültigen VGN-Busfahrpreisen - plus einem „Service-Zuschlag“.

Die Fahrpläne und weitere Informationen können dem an alle Haushalte verteilten Flyer „Anrufsammeltaxi“ entnommen werden. Die Flyer erhält man auch in den Rathäusern und im Landratsamt. Nähere Informationen gibt es auch unter Telefon 09181/470-225.
10.12.21
Neumarkt: Neues Anrufsammeltaxi
Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
21. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
21. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren