„Volksverhetzung“ bei Demo?

NEUMARKT. Die Polizei hat nach einer Demonstration von Impfgegnern in Neumarkt Ermittlungen wegen Volksverhetzung aufgenommen.

Bei der Demo (wir berichteten), an der sich auch äußerst rechte Gruppierungen beteiligt haben, soll eine Teilnehmerin ein Transparent mit sich geführt haben, das einen Vergleich des Völkermordes im Dritten Reich zu den Beschränkungen in der aktuellen pandemischen Lage zeigt.


Die Polizei hat „Ermittlungen gegen Unbekannt“ eingeleitet.

Übrigens hat sogar ein anderer Teilnehmer der Demo deswegen Anzeige bei der Neumarkter Polizei erstattete. Die weiteren Ermittlungen wurden durch die Kriminalpolizei Regensburg übernommen.
07.12.21
Neumarkt: „Volksverhetzung“ bei Demo?
Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
21. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
21. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren