Weibliche Doppelspitze gewählt


Der langjährige Vorsitzende Michael Meyer wurde beim DGB-Kreisverband zusammen mit anderen Mitgliedern verabschiedet
Foto: Ertl
NEUMARKT. Tausende Gewerkschafts-Mitglieder im Landkreis Neumarkt werden künftig von einer weiblichen Doppelspitze vertreten.

Der Kreisverband des DGB wählte einstimmig Olga Redda zur neue Vorsitzenden, nachdem sich Michael Meyer nicht mehr zur Wahl gestellt hatte. Neue stellvertretende Vorsitzende wurde Rebecca Frank von der DGB-Jugend.

Nun traf sich der Kreisverband zur ersten Sitzung nach der Neuwahl im Gasthaus „Zur Au“ in Woffenbach. Man vertrete tausende Gewerkschaftsmitglieder gegenüber Gesellschaft und Politik, hieß es.


„Mit der neuen weiblichen Doppelspitze haben wir in der Region Oberpfalz den einzigen Kreisverband, der sogar zwei Frauen an der Spitze hat“, sagte DGB-Regionssekretärin Katja Ertl. Damit würde der DGB Kreisverband Neumarkt sogar bayernweit mit einem sehr positiven Beispiel vorangehen, was die Altersstruktur und Beteiligung von Frauen betrifft.

Olga Redda freut sich auf die neue Aufgabe. Ganz oben auf ihrer Prioritätenliste stünden der „Einsatz für die sozial schwächeren Menschen im Landkreis Neumarkt, mehr soziale Gerechtigkeit und Renten, von denen man vernünftig leben kann“.

Auf der Sitzung wurden neben dem ehemaligen Vorsitzenden Michael Meyer auch andere auch langjährige Kreisverbandsmitglieder, die aus Altersgründen ausscheiden, verabschiedet. „Alle sind nach wie vor gern gesehene Gäste auf unseren Sitzungen“, so Redda. Denn nur gemeinsam – „jung, alt, weiblich, männlich“ – könne man Gesellschaft verändern.
07.10.21
Neumarkt: Weibliche Doppelspitze gewählt
Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
21. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
21. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren