Über 3000 Euro weg

NEUMARKT. Beim Kauf eines Elektro-Motorrads über ein Internetportal verlor ein 74jähriger Mann über 3000 Euro Anzahlung, die er vorschnell überwiesen hatte.

Der Mann aus dem Gemeindebereich Freystadt bestellte das angeblich im Ausland stehende Fahrzeug im Wert von 6500 Euro am 13.August.

„Anbieter“ und Käufer einigten sich auf eine Anzahlung in Höhe des halben Kaufpreises. Daraufhin überwies der Rentner prompt die vereinbarte Summe an eine Internetbank.


Als sich kurz darauf eine angebliche „Spedition“ meldete und den Rest des Kaufpreises einforderte, da das Fahrzeug anderenfalls nicht geliefert werden könne, wurde der 74jährige Mann endlich misstrauisch und wandte sich an die Polizei.

Der Kontakt zum Verkäufer brach daraufhin ab. Von der Anzahlung fehlt jede Spur.
09.09.21
Neumarkt: Über 3000 Euro weg
Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
21. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
21. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren