Falscher „Sohn“ wollte Geld

NEUMARKT. Ein unbekannter Trickbetrüger gab sich bei einem 70jährigen Neumarkter am Telefon als dessen Sohn aus wollte Bargeld - vergebens.

Am Donnerstag-Vormittag erhielt der 70jährige Mann einen Anruf von einem Mann, der sich als sein Sohn ausgab und sagte, einen Unfall mit tödlichem Ausgang verursacht zu haben. Das Gespräch wurde dann an einen weiteren unbekannten Täter weitergereicht, der sich als „Polizeibeamter“ ausgab und die Angaben bestätigte.


Zu einem Vermögensschaden kam es glücklicherweise nicht, da der Senior rechtzeitig erkannte, dass es sich um eine Betrugsmasche handelte.

Er legte auf und verständigte danach die richtige Polizei.
13.08.21
Neumarkt: Falscher „Sohn“ wollte Geld
Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
21. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
21. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren