Serien-Brandstifter gefaßt

NEUMARKT. Die Polizei ermittelte einen 31jähriger Mann, der für fünf Brandstiftungen in letzter Zeit im Neumarkter Stadtgebiet verantwortlich ist.

Bei den Brandlegungen wurde zum Glück niemand verletzt.

Außerdem entstand dabei vergleichsweise geringer Sachschaden; allerdings sorgte die Brand-Serie durchaus für Beunruhigung in der Bevölkerung.


Dem 31jährigen Mann konnten nach Angaben der Polizei die Brände im Juni in der Regensburger Straße und in Woffenbach nachgewiesen werden. Dort waren eine mobile Toilettenanlage und ein Anhänger am Jugendverkehrsgarten angezündet worden.

Inzwischen hat der Mann auch gestanden, am letzten Sonntag einen Papierkorb bei einem Verbrauchermarkt in der Nürnberger Straße und ein „Dixie-Klo“ sowie eine Sichtschutzplane im Schnelltestzentrum am Volksfestplatz (wir berichteten) in Brand gesetzt zu haben.

Auch das Feuer in der Herrentoilette beim Busbahnhof am Mittwoch (wir berichteten) konnte ihm zugeordnet werden.

Bei der Brandserie entstand ein Schaden von etwa 4500 Euro.
13.08.21
Neumarkt: <font color="#FF0000">Serien-Brandstifter gefaßt</font>
Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
21. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
21. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren