RKI-Inzidenz unter 100


Hellrote Insel in einem tiefroten Meer: der Landkreis Neumarkt
Grafik: RKI
NEUMARKT. Die offizielle Sieben-Tage-Inzidenz für den Landkreis Neumarkt ist am Donnerstag überraschend unter die 100er-Grenze gesunken.

Das Robert Koch-Institut meldete am Donnerstag (Stand 0 Uhr) eine Inzidenz von 91,4 und präsentierte auf seiner Grafik den Landkreis Neumarkt als hellrote „Insel“ in einem tiefroten „Meer“.

Obwohl es sich bei den Angaben des Robert Koch-Instituts um „offizielle“ Zahlen handelt sind sie mit Vorsicht zu genießen: das RKI weist selbst darauf hin, daß wegen der Osterfeiertage noch Ungenauigkeiten wahrscheinlich sind. Das Neumarkter Gesundheitsamt meldete am Mittoch-Nachmittag zum Beispiel eine Steigerung der Inzidenz auf 153,8; das Bayerische Landesamt für Gesundheit spricht am Mittwoch von 147,13.


In jedem Fall ändert sich durch die RKI-Angaben im Landkreis vorerst nichts: die Werte müssen mehrere Tage in Folge unter 100 liegen damit zum Beispiel die Ausgangssperre aufgehoben werden kann.

In einigen Nachbarlandkreisen sanken die RKI-Zahlen ebenfalls, in anderen stiegen sie an: Nürnberger-Land weist eine Inzidenz von 121,8 auf, Roth von 104,9, Regensburg von 124,7 und Eichstätt von 127,2.

Amberg-Sulzbach meldet einen Wert von 131,0, Kelheim von 173,1 und Schwandorf von 184,6.
08.04.21
Neumarkt: RKI-Inzidenz unter 100
Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
20. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
20. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren