Kein „Trick or Treat“


„Halloween“ soll bei den Amerikanern in Hohenfels nur im kleinen Kreis stattfinden
Foto: Pixabay
NEUMARKT. Die US-Soldaten rund um Hohenfels sollen das besonders in den USA beliebte „Halloween“ heuer möglichst zurückhaltend feiern, hieß es.

Wegen der verschärften Corona-Maßnahmen hat die „U.S. Army Garrison Bavaria“ an den Standorten Grafenwöhr, Vilseck, Hohenfels und Garmisch die Aktivitäten rund um Halloween am Wochenende extrem eingeschränkt. Das normalerweise sehr bliebte "Trick or Treat" („Süsses oder Saures“), bei dem die Kinder gruselig verkleidet von Haus zu Haus ziehen, findet nicht statt.


Feierlichkeiten rund um das beliebte Halloween-Fest soll es heuer nur im kleinen Kreis, innerhalb der Familien, Kindergärten, Schulen und der militärischen Einheiten geben - unter Einhaltung der vorgeschriebenen Hygiene- und Abstandsregeln.

Das US-Militär bat in einer Pressemitteilung um Verständnis. Traditionell würden nämlich auch gerne deutsche Kinder an den amerikanischen Haustüren klingeln, um Süßigkeiten abzustauben.
28.10.20
Neumarkt: Kein „Trick or Treat“
Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
20. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
20. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren