Schulweg sicherer machen


Auch Schüler in Postbauer-Heng wurden mit reflektierenden Sicherheitsüberwürfen ausgestattet

NEUMARKT. Um den Schulweg sicherer zu machen stattet die AOK zum Schulstart 950 Erstklässler an 21 Schulen mit reflektierenden Sicherheitsüberwürfen aus.

Man hoffe damit die Zahl der Schulwegunfälle weiter zu senken, sagte der Neumarkter AOK-Direktor Gerhard Lindner.


Die AOK kooperiert bei der Aktion mit der Landesverkehrswacht Bayern. Gemeinsam habe man sich zum Ziel gesetzt, die Sicherheit im Straßenverkehr für Schulkinder zu erhöhen.

Auch Schulleiterin Tanja Kölbel von der Grundschule an der Bräugasse in Neumarkt und Klassenleiterin Karina Schöner der Klasse 1g von der Erich-Kästner-Schule in Postbauer-Heng freuten sich, dass die AOK und die Landesverkehrswacht Bayern in diesem Schuljahr die Erstklässler mit reflektierenden Warndreiecken ausstatten.
18.10.20
Neumarkt: Schulweg sicherer machen
Telefon Redaktion



Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren