Lärmschutz am Moor ?

NEUMARKT. Auch für die vom Autobahnlärm geplagten Bürger in Deusmauer soll es nun vielversprechende Lösungsansätze geben.

Wie schon in Pilsach (wir berichteten) könnten sich die gesenkten „Auslösewerte“ auswirken. Nach früherer Lage der Dinge waren nur vier Anwesen von den Emissionen des Verkehrs betroffen. Doch nachdem ein früheres Mischgebiet zum allgemeinen Wohngebiet erklärt wurde und neue Berechnungen die Belastungsgrenzen bei Lärm nach unten korrigieren, hätten nun deutlich mehr Bürger Anspruch auf Lärm mindernde Maßnahmen, sagte Bürgermesiter Christian Schmid bei einem Gespräch mit Reinhard Pirner, der Präsident der Autobahndirektion Nordbayern. Zu dem Gespräch hatte MdB Alois Karl eingeladen.


Abhilfe könnten in Deusmauer Schallschutzfenster schaffen, aber auch bauliche Veränderungen an der Autobahn. Für eine durchgehende Lärmschutzwand bestehe aber wenig Aussicht. Pirner favorisiert eine weitaus günstigere Variante von Wänden auf den drei sowieso sanierungsbedürftigen Brücken in diesem Bereich. Dazwischen sollen Wälle aufgeschüttet werden, für die Material verwendet wird, das sonst auf der Erddeponie landen würde.

Freilich würden diese Arbeiten in einem äußerst sensiblen Gebiet stattfinden, dem Naturschutzgebiet Deusmauer Moor.. Naturschutz und Wasserwirtschaft müßten eingebunden werden.
03.08.20
Neumarkt: Lärmschutz am Moor ?
Telefon Redaktion



Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren