Falscher Bank-Mitarbeiter

NEUMARKT. Ein 53jähriger Neumarkter nannte einem falschen Sparkassen-Mitarbeitern am Telefon seine TAN-Nummern - und verlor so mehrere tausend Euro.

Am letzten Dienstag gegen 18.35 Uhr erhielt der 53jährige Mann einen Telefonanruf von einem Mann, der den Eindruck erweckte, Mitarbeiter der Sparkasse zu sein. Zugleich war auf dem Display des Telefons auch die Telefonnummer der Neumarkter Sparkasse zu sehen.


Durch Vorspiegelung falscher Tatsachen gelang es dem Unbekannten, dass sein Opfer zwei TAN-Nummern für Abbuchungen von seinem Online-Konto übermittelte.

Prompt erfolgten kurz danach zwei betrügerische Überweisungen im mittleren vierstelligen Euro-Bereich. Von der Bank wird nun versucht, die Beträge zurückzubuchen.

In diesem Zusammenhang gab der Geschädigte noch an, dass vor zwei bis drei Wochen merkwürdige missbräuchliche Abbuchungen durch PayPal von seinem Girokonto erfolgten. Diese konnten aber zurückgebucht werden. Offenbar hatte der Ganove seinen Betrug hier vorbereitet.
09.07.20
Neumarkt: Falscher Bank-Mitarbeiter
Telefon Redaktion



Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren