Doppeltes Pech

NEUMARKT. Nach einem heftigen Auffahrunfall am Montag stellte sich heraus, daß der junge Unfallverursacher gar keinen Führerschein besitzt.

Um 12.35 Uhr fuhr in der Dr.-Boecale-Straße in Parsberg ein 18jähriger Fahranfänger vermutlich aus Unachtsamkeit auf einen verkehrsbedingt haltenden VW-Passat auf. Dabei entstand an beiden Fahrzeugen ein Sachschaden in Höhe von insgesamt rund 4000 Euro.


Bei der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass der junge Mann nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen des Unfalls und des Fahrens ohne Fahrerlaubnis.

Zu allem Übel kam dann noch sein 37jähriger Vater zur Unfallstelle. Nachdem dieser angab, seinem Sohn den Wagen überlassen zu haben, wird nun auch der Vater wegen der „Ermächtigung zum Fahren ohne Fahrerlaubnis“ zur Verantwortung gezogen.
16.06.20
Neumarkt: Doppeltes Pech

Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren