Weiter hohe Brandgefahr


Von Freitag bis Sonntag starten wieder Luftbeobachter über der Oberpfalz
Foto: Roth/Regierung der Oberpfalz
NEUMARKT. Die Waldbrandgefahr im Landkreis Neumarkt ist weiterhin sehr hoch: die Regierung hat deshalb wieder Luftbeobachtungen angeordnet.

Die Wetterstation Parsberg-Eglwang meldete zum Beispiel für Freitag und Samstag den zweithöchsten Waldbrandgefahrenindex 4. Am Sonntag liegt er voraussichtlich bei 3, um am Montag wieder auf 4 anzusteigen.


Wegen der derzeitigen Wetterlage, der anhaltenden Trockenheit, und der damit bestehenden großen Waldbrandgefahr hat die Regierung der Oberpfalz im Einvernehmen mit dem Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten für Freitag, Samstag und Sonntag die Waldbrandluftbeobachtung besonders gefährdeter Gebiete in der Oberpfalz angeordnet.

Am Freitag werden die Flugrouten Oberpfalz-Ost, Oberpfalz-Mitte und Oberpfalz-West kontrolliert. Am Wochenende werden die Routen Oberpfalz-Mitte und Oberpfalz-West beflogen.

Die Flugroute Oberpfalz-West, die über weite Teile des Landkreises Neumarkt führt, wird allerdings nicht vom Neumarkter Flugplatz aus bedient. Die Überwachungsflugzeuge starten vom Stützpunkt Regenstau–Oberhub und fliegen über Parsberg – Dietkirchen – Pettenhofen – Neumarkt – Berching – Dietfurt – Riedenburg – Kelheim – Bad Abbach und Obertraubling.
24.04.20
Neumarkt: Weiter hohe Brandgefahr
Telefon Redaktion



Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren