„Spanner“ bezahlte

NEUMARKT. Ein „Spanner“ konnte sich vor dem Knast retten, weil er im allerletzten Moment doch noch die gegen ihn verhängte Geldstrafe bezahlte.

Gegen den 28jährigen Mann aus Neumarkt war eine Geldstrafe in Höhe von 3600 Euro ausgesprochen worden - wegen „Verletzung des höchstpersönlichen Lebensbereiches durch Bildaufnahmen“.


Offensichtlich bezahlte der Mann aber die Strafe nicht, denn die Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth beantragte einen Haftbefehl gegen ihn.

Als ihn Neumarkter Polizisten am Montag ins Gefängnis abholen wollten, hatte es der Mann plötzlich sehr eilig, die Geldstrafe doch noch zu bezahlen.
11.02.20
Neumarkt: „Spanner“ bezahlte
Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang