Neue Container bestellt

NEUMARKT. Die Stadt Neumarkt hat in den letzten Jahren 30 neue Wohncontainer für Obdachlose angeschafft und jetzt 20 weitere bestellt.

Fünf stehen am Berliner Ring, der Rest in der Goldschmidtstraße. Die neuen Container sollen ebenfalls in der Goldschmidtstraße auf einem Grundstück in der Nachbarschaft zur bestehenden Anlage aufgestellt werden.

Nachdem die CAH die Betreuung nicht mehr wahrnehmen konnte, habe die Stadt auf Anregung von Bürgermeisterin Gertrud Heßlinger eine dauerhafte Betreuung gesucht. Das Diakonische Werk legte ein entsprechendes Konzept vor, dem der Verwaltungs- und Kultursenat im Dezember 2018 zugestimmt hat.


Der Vertrag zwischen der Stadt und der Diakonie sieht eine Betreuungstätigkeit von derzeit 15 Stunden in der Woche vor und ist auf zunächst drei Jahre geschlossen. Die Kosten trägt die Stadt. Der Start der Betreuung erfolgte im Mai 2019.

Wie Heßlinger sagte, sei es aus ihrer Sicht nicht damit getan gewesen, dass man nur eine reine Unterbringung für die Obdachlosen anbietet, man müsse die Betroffenen auch motivieren und ihnen darüber hinaus helfen. Dies geschehe über die neue „aufsuchende Tätigkeit“, deren Ziel es sei, die Betroffenen in ein geregeltes Leben zurückzuführen und für sie normale Wohnverhältnisse zu finden.
19.08.19
Neumarkt: Neue Container bestellt
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

Stadt Neumarkt

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang