Wertlose Geldscheine

NEUMARKT. Ein osteuropäisches Pärchen täuschte bei Mühlhausen Benzin-Knappheit vor - und tauschte dann bei einem Helfer wertlose Geldscheine.

Am Mittwoch gegen 18.30 Uhr hielt das Pärchen auf der Staatsstraße 2237 bei Kerkhofen einen 45jährigen Autofahrer an. Die Frau und der Mann gaben an, auf der Durchreise zu sein und dass sie nur ihre heimische Währung mit sich führten. Außerdem hätten sie kaum noch Benzin im Tank.


Auf Bitten wechselte der 45jährige Helfer ihnen nach einem angegebenen Wechselkurs 520 Euro im Tausch gegen 3000 rumänische Lei-Geldscheine.

Im Nachhinein stellte sich heraus, dass es sich um alte, nicht mehr im Umlauf befindliche Lei-Geldscheine handelt. Sie haben nur noch einen geringen Wert von ein paar Cent.

Beschreibung des Fahrzeuges: Beschreibung der Täter:
  1. Täter: etwa 30 Jahre, rund 170 Zentimeter groß, Oberlippenbart, schlank, osteuropäische Erscheinung, schwarze, glatte Haare, sprach gebrochen deutsch
  2. Täterin: etwa 20 Jahre, rund 160 Zentimeter groß, schlank, ebenfalls osteuropäische Erscheinung, schwarze, lockige Haare.
Die Polizei warnt vor dieser Betrugsmasche.
01.08.19
Neumarkt: Wertlose Geldscheine

Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren