Neuer Kreisbrandrat


Landrat Willibald Gailler begrüßte den neuen Kreisbrandrat Jürgen Kohl
Foto: Gottschalk
NEUMARKT. Mit 153 kommunalen und zwei Werksfeuerwehren sei man im Landkreis Neumarkt bestens aufgestellt, hieß es bei der Vorstellung des neuen Kreisbrandrats.

Jürgen Kohl wurde im Landratsamt offiziell von Landrat Willibald Gailler begrüßt.

„1259 Frauen und 6732 Männer leisten derzeit den wichtigen ehrenamtlichen Dienst bei unseren Freiwilligen Feuerwehren“, sagte Gailler. Voraussetzung für deren gute Arbeit seien engagierte Führungskräfte, die sich mit ihrer fachlichen Kompetenz und Begeisterung für den Brandschutz in den Dienst des Gemeinwohls stellen.


Mit Jürgen Kohl habe man im Landkreis wieder einen Mann an der Spitze der Feuerwehren, der die Feuerwehrleute fortwährend zu professionellen Höchstleistungen motivieren könne und weiterhin dafür sorg, dass sie immer bestens ausgebildet sind, sagte der Landkreis-Chef.

Jürgen Kohl trat 1994 in die Freiwillige Feuerwehr Seubersdorf ein. 1997 übernahm er das Amt als stellvertretenden Jugendfeuerwehrwarts und genau fünf Jahre später wurde er Jugendfeuerwehrwart. 2009 wurde er zum Kreisjugendwart und zum 2013 zum Kreisbrandmeister für den Bereich Seubersdorf ernannt. Ab August ist er Kreisbrandrat des Landkreises. Er folgt Anton Bögl nach, der aus gesundheitlichen Gründen aus dem Amt ausscheiden musste.
30.07.19
Neumarkt: Neuer Kreisbrandrat
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang