Ganz im Zeichen der Kultur


Auch bei früheren Kulturnächten gab es auch schon gespenstische Wesen zu sehen.
Foto: Archiv/Dierlamm
NEUMARKT. Auch heuer soll im September im gesamten Neumarkter Stadtgebiet wieder ein ganzer Abend im Zeichen der Kultur stehen.

Jetzt hat der Vorverkauf für die 6. Neumarkter Kulturnacht begonnen.

Am 28. September sind alle neugierigen Nachtschwärmer von 18 bis 23 Uhr wieder zu einer besonderen Entdeckungsreise durch die vielseitige Kulturszene der Stad eingeladen.

Museen, Galerien und Kirchen sowie große und kleine Kultureinrichtungen öffnen dann ihre Türen. Sie zeigen unter dem Motto „Feuer-Erde-Wasser-Luft – die vier Elemente“ Kunstausstellungen, künstlerische Konzepte und Projektionen, Theater, Tanz und Gesang, Musik, Lesungen und Führungen - und das alles „von erdig bis feurig-heiß und von luftig bis fließend“.


Eröffnet wird die Kulturnacht mit dem Konzert des Feuerbach-Quartetts um 18 Uhr im Konzertsaal Reitstadel. Die Programmpunkte sind zeitlich bestmöglich aufeinander abgestimmt, so dass die Besucher vieles wahrnehmen können, hieß es. Eintrittsbänder gibt es im Vorverkauf für 3 Euro und während der Kulturnacht an den Abendkassen der teilnehmenden Einrichtungen für 5 Euro. Für Kinder bis 12 Jahren ist der Eintritt frei. Das Programmheft steht ab dem 10. September bereit.

Neben einer Schau von Peter Angermanns Pleinair-Gemälden im Stadtmuseum zeigen bei der Kulturnacht die Künstler Stefanie Pöllot, Jochen Reim, Franz Pröbster Kunzel und Mario Dollinger ihre zum Teil speziell für dieses Thema entwickelten Konzepte.

Die Besucher erwarten viele weitere Highlights quer durch die Innenstadt: Vom Stadtmuseum über das Münster St. Johannes, das Schreiberhaus, das historische Rathaus und den Rathausplatz, den Reitstadel, die Festsäle der Residenz und den Residenzplatz, die Stadtbibliothek, das Museum Lothar Fischer, den Stadtpark bis zum Klostersaal und weiteren Orten.

Zum Beispiel treten in der Stadtbibliothek vier „Poetry-Slammer“ gegeneinander an, die je eines der vier Elemente literarisch unter die Lupe nehmen wollen.

Vorverkaufsstellen sind zum Beispiel die Touristen-Info im Rathaus, die Stadtbibliothek oder das Stadtmuseum.
21.07.19
Neumarkt: Ganz im Zeichen der Kultur
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang