Justitia entscheidet

NEUMARKT. Könnte das Bier beim Neumarkter Volksfest billiger werden ? Nächste Woche steht eine Entscheidung des Regensburger Verwaltungsgerichts an.

Justitia wird zwar nicht direkt über den Bierpreis entscheiden, aber über die Klage eines in der Ausschreibung unterlegenen Festwirts. Und der hat angekündigt, die Maß um 60 Cent billiger anzubieten, wenn er denn doch noch Festwirt in Neumarkt wird.

Marco Härteis war bei der Vergabe des Festwirts im Neumarkter Stadtrat knapp mit zwei Stimmen unterlegen und will sich jetzt einklagen. Der Neumarkter hat Erfahrung bei anderen Volksfesten wie zum Beispiel in Berching oder beim Abensberger Gillamoos.


Am Montag soll nun das Verwaltungsgericht entscheiden, ob die Neumarkter Stadträte bei ihrer Abstimmung nach Kritierien entschieden haben, die zum Teil nicht in den Bewerbungsbedingungen erhalten waren. Das werfen Härteis und sein Anwalt der Stadt vor.

Das Gericht kann entscheiden, daß Härteis schon beim am 9.August beginnenden Volksfest neuer Festwirt wird. Es kann aber auch die Entscheidung des Stadtrates bestätigen oder den Stadtrat die Vergabe wiederholen lassen.
18.07.19
Neumarkt: Justitia entscheidet
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang