Neue Projekte geplant


Die Mitarbeiterinnen im Eine Welt Laden testen den Einsatz der Wachstücher

NEUMARKT. Wiederbefüllung von Wasserflaschen und Wachstücher statt Alufolie - im Neumarkter Eine Welt Laden sind einige Projekte geplant.

Bei der Mitgliederversammlung des Eine Welt Ladens blickten die Mitglieder auf ein sehr erfolgreiches Jahr 2018 zurück. Stefan Wittmann erläuterte die genauen Zahlen und erklärte, dass vor allem die erfolgreiche Bildungsarbeit des Ladens zu dem sehr positiven Endergebnis beigetragen hat.

Nach einem kurzen Rückblick stellte zweite Vorsitzende Birgitt Rupp die neuen Aktionen vor. Die Mitglieder beschlossen, dass man sich an der bundesweiten „Aktion Refill“ beteiligen will: Trinkflaschen können kostenlos im Eine Welt Laden aufgefüllt werden, wenn man länger in der Stadt unterwegs ist. Mit über 3000 Refill Stationen in Deutschland will man die Zahl der kleinen Plastikflaschen eindämmen.

Man wolle dazu beitragen, Plastikmüll zu verhindern und dazu ermuntern, dass das Leitungswasser als das täglich wichtigstes Lebensmittel, günstig zu bekommen und von sehr guter Qualität ist, hieß es. In vielen Plastikflaschen sei nichts anderes als „das Trinkwasser aus anderen Regionen“, das noch dazu von sehr weit her transportiert wird, so Birgitt Rupp.


Ulli Hofmann leitete auf die nächste Aktion über: Wachstücher gegen die Verschwendung von Alufolie. Aluminium sei ein zu wertvoller Rohstoff, um als Wegwerfprodukt zum Einpacken verschwendet zu werden, hieß es. Die Nutzungsdauer stehe oft in keinem Verhältnis zum Ressourcenverbrauch, der für die Herstellung notwendig ist.

Das Bienenwachstuch sei wasserabweisend, flexibel und hafte durch die Wärme der Hände. Obst, Gemüse, Salate, Kräuter, Käse oder Brote könnten damit auslaufsicher eingepackt werden. Nur für Fisch oder rohes Fleisch sei es nicht geeignet. Die Bienenwachstücher bestehen aus Bio-Baumwolle, Bio-Bienenwachs, natürlichem Kiefernharz und fair gehandeltem Bio-Kokosöl. Sie seien etwa zwei Jahre haltbar und werden mit Leitungswasser gereinigt.

Zum Schluss stellte Birgitt Rupp noch die Briefmarkensammelaktion in Kooperation mit dem Bürgerhaus vor. Ab sofort steht im Eine Welt Laden eine Sammelbox, deren Inhalt an die Bodelschwinghschen Einrichtungen in Bethel geschickt wird. Dort sortieren Menschen mit Behinderung die bunten Marken aus aller Herren Länder für den Verkauf an Briefmarkensammler.
14.07.19
Neumarkt: Neue Projekte geplant
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang