Fußgängerin verletzt

NEUMARKT. Ein unbekannter Radfahrer hat eine Frau angefahren und erheblich verletzt, als sie den Neumarkter Bahnhof verließ. Der Radler flüchtete.

Nach Angaben der Polizei war am Samstag gegen 16.15 Uhr die 37jährige Frau mit dem Zug am Neumarkter Bahnhof angekommen und wollte in Begleitung ihres Lebensgefährten den Bahnhof verlassen.

Dabei wurde sie beim Bahnhofsgebäude auf Höhe der Fotobox von einem Radfahrer angefahren. Durch den Zusammenstoß wurde die Frau erheblich an einem Knie verletzt.


Während die Verletzte durch ihren Lebensgefährten erstversorgt wurde, entfernte sich der Fahrradfahrer ohne seine Personalien anzugeben oder sich um die Verletzte zu kümmern.

Der Fahrradfahrer wird als ein etwa 35 Jahre alter, rund 190 Zentimeter großer, kräftiger Mann mit einem hervortretenden Bauch beschrieben. Er hat dunkle Haare, einen Vollbart und „arabisches“ Aussehen. Das Fahrrad konnte durch die Zeugen nicht beschrieben werden.

Die Polizei hat Ermittlungen wegen fahrlässiger Körperverletzung und unerlaubten Entfernens vom Unfallort aufgenommen und bittet um Hinweise unter Telefon 09181/4885-0.
07.07.19
Neumarkt: Fußgängerin verletzt

Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren