Rarität überreicht


Altbürgermeister Rudolf Eineder und Bürgermeister Ludwig Eisenreich freuen sich über den von Prof. Dr. Gerhard Croll gestifteten Alceste-Erstdruck

NEUMARKT. Der Ehrenpräsident der Internationalen Gluck-Gesellschaft schenkte Berching eine Rarität zum 305. Geburtstag von Christoph Willibald Gluck.

Im Rahmen der Feierlichkeiten zum 305. Geburtstag von Christoph Willibald Gluck überreicht Professor Dr. Gerhard Croll, Ehrenpräsdient der Internationalen Gluck-Gesellschaft mit Sitz in Wien und Berching, den Erstdruck der italienischen Alceste-Partitur.


Das Buch im Folio-Format wurde 1769 in Wien von Giovanni Tomasi de Trattnern gedruckt. Gewidmet ist das Werk der österreichischen Kaiserin Maria Teresia. Im Vorwort festgehalten sind die Prinzipien Glucks zur Opernreform. Der seltene Erstdruck ist ein Stück aus der Lebens- und Schaffenszeit von Christoph Willibald Gluck und ab sofort im Museum in Berching ausgestellt.

In seinen Dankesworten würdigte Bürgermeister Ludwig Eisenreich Professor Croll als großartigen Mäzen Berchings.

In seinem Ausblick wies Eisenreich auf die bevorstehende Gluck-Landpartie am 13. und 14. Juli hin. Für kommendes Jahr steht die Einweihung der Gluck-Bronzestatue auf dem dann sanierten Reichenau-Platz auf dem Programm.
07.07.19
Neumarkt: Rarität überreicht
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang