Erstmals ein Feuerwerk


Das beim Volksfest im letzten Jahr ausgefallene Feuerwerk soll am Samstagabend beim Frühlingsfest nachgeholt werden
Foto: Archiv/Janka
NEUMARKT. Beim am Mittwoch startenden Neumarkter Frühlingsfest soll heuer das beim letzten Volksfest ausgefallene Feuerwerk nachgeholt werden.

Das Spektakel war im Sommer 2018 wegen der langanhaltenden Trockenheit und Hitze und der damit verbundenen hohen Brandgefahr abgesagt worden (wir berichteten). Es findet nun am Samstag um 22.15 Uhr statt und wird am Sportplatz der Neumarkter Gymnasien gezündet. Dort ist es vom Volksfestplatz aus gut zu sehen.


Bis zum Sonntag wartet dann auch wieder eine Vielzahl von Schau- und Fahrgeschäften auf die Besucher.

Am „Vatertag“ am Donnerstag wurde erstmals ein Gottestdienst ins Programm des Frühlingsfestes aufgenommen, den Pfarrer Martin Fuchs zelebriert und der von der Band Sunrise musikalisch gestaltet wird. An diesem Tag beginnt der Festbetrieb beim Neumarkter Frühlingsfest daher bereits um 11 Uhr. Allerdings dürfen am „Vatertag“ keine „Bollerwagen“ oder andere „Vatertags-Wagen“ mit auf den Festplatz oder in die Jurahallen genommen werden . Mitgebrachte Wagen müssen am Platz des Weinzeltes (gleich beim Zugang vom Parkplatz) abgestellt werden, hieß es ausdrücklich.

Außerdem stehen viele zusätzliche Angebote und Veranstaltungen auf dem Programm. Höhepunkt ist wie seit vielen Jahren das traditionelle Esel-Rennen, bei dem auch heuer kein Auge trocken bleiben soll.

Seit vielen Jahren fester Bestandteil sind am Samstag und Sonntag die Ausstellung zur Land- und Forstwirtschaft, die bereits zum 16. Mal stattfindet, und die 3. Sportausstellung „Fit in Neumarkt“. Auch das Schafkopfrennen am Samstag sowie die Tierschau mit Streichelzoo sind gesetzte Programmpunkte.

Neu sind ein Fußballspiel mit der Traditionsmannschaft des 1. FC Nürnberg gegen eine Landkreisauswahl und ein Gottesdienst am Feiertag Christi Himmelfahrt sowie am Samstag ein großes Hochfeuerwerk.

Der Festbetrieb beginnt am Eröffnungstag am Mittwoch schon am frühen Abend. Oberbürgermeister Thomas Thumann soll um 19.15 Uhr symbolisch das erste Fass anzapfen und damit das Frühlingsfest offiziell eröffnen. Wie gewohnt wird in der Großen Jurahalle und im Biergarten der Bewirtungsbereich sein, es wird auch entlang der Großen Jurahalle und beim Brunnen wieder den erweiterten Biergarten geben. Der Preis für den Liter Festbier liegt bei 7,90 Euro.

Am Samstag startet die 16. Frühlingsfest-Ausstellung auf rund 4500 Quadratmetern. An diesem Samstag und Sonntag werden auch Oldtimertraktoren von den Oldtimerfreunden Batzhausen präsentiert. Ebenfalls am Samstag und Sonntag findet in der Kleinen Jurahalle eine Sportausstellung statt.

Der Familiennachmittag beim Frühlingsfest findet am Freitag, 31. Mai, von 14 bis 19 Uhr statt. Er bietet halbe Preise an den Fahrgeschäften.
28.05.19
Neumarkt: Erstmals ein Feuerwerk

Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren