Bub verletzt zurückgelassen

NEUMARKT. Ein unbekannter Autofahrer hat in Neumarkt einen zwölfjährigen Radler angefahren und den verletzten Buben einfach zurückgelassen.

Am Donnerstag gegen 15.25 Uhr radelte der zwölfjährige Junge auf dem Föhrenweg in Richtung Schopperstraße und wollte an der Kreuzung nach links abbiegen.

Ein Opel-Meriva-Fahrer war gleichzeitig auf dem Föhrenweg in Richtung Bayernstraße unterwegs. Als der Junge bereits beim Abbiegen war, versuchte der bislang unbekannte Opel-Fahrer an ihm vorbeizufahren.


Dabei kam es zum Zusammenstoß zwischen dem Fahrrad und dem Auto, wodurch der junge Radler stürzte und sich dabei leicht verletzte.

Nach einem kurzen Wortwechsel entfernte sich der Autofahrer unerlaubt von der Unfallstelle.

Beschreibung des Opel-Fahrers: An seinem grauen Opel Meriva sind vermutlich vorne links Lackschäden.

Nach Ansicht der Polizei könnten Anwohner oder Arbeiter an der sich in der Nähe befindlichen Baustelle etwas beobachtet haben. Die Neumarkter Polizei bittet um Hinweise unter Telefon 09181/4885-0.
24.05.19
Neumarkt: Bub verletzt zurückgelassen
Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang