Ergas-Tankstelle gerettet


Aufbruch-Stimmung im Jahr 2006: auch die Neumarkter Stadt-
verwaltung schaffte Erdgas-Autos an
Foto: Archiv
NEUMARKT. Aufatmen für die Besitzer von Erdgas-Autos: die von der Schließung bedrohte einzige Tankstelle in Neumarkt hat offenbar eine Zukunft.

Bekanntlich hatten sich die Neumarkter Stadtwerke dazu entschlossen, die von ihr betriebene Erdgastankstelle zum letzten Jahreswechsel zu schließen. Zu groß sei das Minusgeschäft gewesen, hieß es. Von jährlichen Verluste in Höhe von 60.000 bis 100.000 Euro war die Rede (wir berichteten mehrfach).

Allerdings wolle man sich um einen Interessenten bemühen, der die Tankstelle weiterbetreiben könnte, hieß es von den Stadtwerken. Bei den Fahrern von erdgasbetriebenen Autos in Neumarkt war die Schließung der Tankstelle teilweise auf helle Empörung gestoßen: "Ich kann doch nicht zum Tanken nach Hersbruck fahren", sagte ein Autofahrer gegenüber neumarktonline.

Jetzt scheint man eine Lösung gefunden zu haben, hieß es am Mittwoch von den Stadtwerken: sie sieht vor, dass das Firma Movia-Tec die Erdgas-Tankstelle an der Dreichlinger Straße kauft und den Betrieb übernehmen wird. Die Firma Avia-Rödl wird künftig Tätigkeiten vor Ort, wie beispielsweise die erforderlich tägliche Sichtkontrolle übernehmen und als Händler den Verkauf von Erdgas an der Tankstelle übernehmen.

Die Techniker der Stadtwerke Neumarkt werden den beiden Firmen weiterhin zur Seite stehen und so etwa technische Wartungen übernehmen.

Für die Fahrer von Erdgasfahrzeugen ändert sich damit praktisch nichts: dieTankstelle bleibt weiterhin wie gewohnt geöffnet, hieß es.

„Ich bin sehr erleichtert, dass wir nach einem halben Jahr intensiver Suche jetzt eine Lösung finden konnten, die für alle Seiten ein Gewinn ist“, sagte Stadtwerke-Geschäftsführer Dominique Kinzkofer. Die Übernahme der Erdgastankstelle sei zwar juristisch noch nicht zu 100 Prozent abgeschlossen, alle Beteiligten seien jedoch zuversichtlich, dass dies in den nächsten Wochen erfolgen wird. Mit dem Kauf der Tankstelle wolle man Erdgas (CNG) als Treibstoff in Neumarkt wieder ein wenig Rückenwind geben, hieß es von Movia-Tec-Geschäftsführer Holger Sprung. Die in Leipzig ansässige Firma ist eine Tochtergesellschaft der ONTRAS Gastransport GmbH.

Movia-Tec und Avia-Rödl, die ohnehin schon auf demselben Gelände eine Tankstelle für Benzin und Diesel-Autos betreibt, glauben die früheren Verluste der Stadtwerke vermeiden zu können. Man habe den Vorteil, dass man ohnehin immer Personal vor Ort haben, das zum Beispiel die täglichen Kontrollen durchführen könne, hieß es. Das spare Zeit und Geld.
27.02.19
Neumarkt: Ergas-Tankstelle gerettet
Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang