Zehn Millionen eingeplant


Beim Roten Kreuz wurden langjährige Mitarbeiter ausgezeichnet
Foto: BRK
NEUMARKT. Bei einer Vorstandssitzung des BRK-Kreisverbandes wurde der Wirtschaftsplan 2019 mit einem Volumen von über zehn Millionen Euro genehmigt.

10.689.399 Euro bedeuten gegenüber dem Vorjahr eine Steigerung von rund 9,8 Prozent. Die Steigerung der Erträge sei vor allem auf die Fahrdienste, den Rettungsdienst und die Ambulante Pflege zurückzuführen.


Die Kostensteigerungen in den operativen Bereichen lägen hauptsächlich bei der Erhöhung der Lohnkosten und der Sachkostensteigerungen.

Die größten Haushaltspositionen sind der Rettungsdienst mit 4.179.983 Euro, Soziales und Pflege mit 5.129.386 Euro, die Rot-Kreuz-Gemeinschaften mit dem Katastrophenschutz und die Bildung mit 409.213 Euro.

Bei der Sitzung trugen auch die ehrenamtlichen Rot-Kreuz-Gliederungen und BRK-Kreisgeschäftsführer Klaus Zimmermann ihre Kurzberichte des abgelaufenen Jahres vor.

Abschließend ehrte Landrat Willibald Gailler als BRK-Kreisvorsitzender Herbert Fischer für 20 Jahre als "berufene Persönlichkeit" sowie Uwe Suchomel und Winfried Fügl für 45 Jahre ehrenamtliche Arbeit.
28.12.18
Neumarkt: Zehn Millionen eingeplant
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

Stadt Neumarkt

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang