Wieder Steine gegen Auto

NEUMARKT. Schon wieder wurden im Landkreis Steine gegen ein fahrendes Autos geworfen. Diesmal möglicherweise von einem anderen Autos aus.

Erst vor einigen Tagen wurden von einer Autobahnbrücke bei Parsberg ein unbekannter Gegenstand - man vermutet einen Stein - auf ein fahrendes Auto geworfen (wir berichteten). Jetzt flogen einem Autofahrer zwischen Tyrolsberg und Berngau mehrere Steine in die Frontscheibe. Verletzt wurde glücklicherweise auch hier niemand.


Der 34jähriger Fahrer war am letzten Freitag gegen 17.30 Uhr mit seinem VW-Tiguan auf der Tyrolsberger Straße von Tyrolsberg in Richtung Berngau unterwegs. Als ihm ein unbekannter roter Kleinwagen auf der Straße entgegenkam und fast auf gleicher Höhe war, flogen mehrere Steine in verschiedener Größe gegen seine Frontscheibe und die Motorhaube des Tiguan. Dadurch ging die Frontscheibe zum Teil zu Bruch und es kam zu Lackabsplitterungen. Am Tiguan entstand ein Schaden in Höhe von etwa 1500 Euro.

Die Polizei schließt dabei aus, daß die Steine durch das entgegenkommende Fahrzeug unabsichtlich aufgeschleudert wurden.

Am roten Kleinwagen war vorne links das Frontlicht defekt.

Die Neumarkter Polizei bittet um Hinweise unter Telefon 09181/4885-0.
17.12.18
Neumarkt: <font color="#FF0000">Wieder Steine gegen Auto</font>
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang