Umgehung bald teilweise frei


Solche Bilder soll es schon bald nicht mehr geben: die Ortsdurchfahrt der B299 bei Mühlhausen
Foto: Archiv
NEUMARKT. Die Tage der gefährlichen Ortsdurchfahrt Mühlhausen sind gezählt: am Donnerstag erfolgt die erste Teil-Verkehrsfreigabe.

Die Freigabe an der künftigen Anschlussstelle Mühlhausen-Mitte sei ein wichtiger Schritt an einer der "größten Straßenbaustellen in der Oberpfalz", wie es hieß. Die Bürger aus Mühlhausen, Pollanten und Umgebung sind zu Feierstunde ausdrücklich eingeladen.

Um 13.30 Uhr gibt es auf Höhe der künftigen Anschlussstelle Mühlhausen-Mitte - also der Gemeindeverbindungsstraße Mühlhausen – Weihersdorf - Informationen zum Bauprojekt aber auch zu künftigen Ausbaumaßnahmen im Landkreis. Auch die Grundabtreter für die Umgehung wurden zu der kleinen Feier eingeladen.


Der Zugang ist nur über die Bahnhofstraße in Mühlhausen möglich. Die Gemeindeverbindungsstraße Weihersdorf – Mühlhausen ist auf Höhe der Veranstaltung gesperrt.

Die Teilverkehrsfreigabe der Ortsumgehung Mühlhausen erfolgt dann im Anschluss der Veranstaltung gegen 15.30 Uhr.

Die neuen Anschlussstellen Mühlhausen-Nord und Pollanten bleiben allerdings bis zum Abschluss der restlichen Bauarbeiten gesperrt.


Die Anschlussstelle Mühlhausen-Mitte
Foto: Luftbild Dietz, Nürnberg


Kartenausschnitt: Bayerische Vermessungsverwaltung
22.10.18
Neumarkt: Umgehung bald teilweise frei
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang