Füracker holt 72 Prozent

NEUMARKT. In seiner Heimat-Gemeinde Lupburg erzielt Minister Füracker als Direktkandidat ein Traumergebnis und holt fast 72 Prozent der Stimmen.

Auch bei den Zweitstimmen schneidet die CSU ab, als hätte es die bayernweite Abstürze nicht gegeben: sie kommt auf 53,76 Prozent, die Freien Wähler erzielen hier 13,68 Prozent, die Grünen 12,59 Prozent, die AfD 6,50 Prozent und die SPD 5,13 Prozent.


Das genaue Ergebnis für Lupburg finden Sie hier.

Das Direktmandat ist Füracker aber auch ohne diesen "Ausreißer" sicher: nach sieben ausgezählten Gemeinden liegt er bei den Erstimmen bei 52,41 Prozent. Das zweibeste Ergebnis erzielt zu diesem Zeitpunkt Matthias Penkala von den Freien Wählern mit gut 12 Prozent.
14.10.18
Neumarkt:  Füracker holt 72 Prozent
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang