Ergas-Autofahrer bangen


Aufbruch-Stimmung im Jahr 2006: auch die Neumarkter Stadt-
verwaltung schaffte Erdgas-Autos an
Foto: Archiv
NEUMARKT. Die Fahrer von Erdgas-Autos bangen um die Zukunft der einzigen Erdgas-Tankstelle im Raum Neumarkt - sie soll geschlossen werden. "Ich kann doch nicht zum Tanken nach Hersbruck fahren !", hieß es.

Bekanntlich bemüht man sich bei den Neumarkter Stadtwerken um einen Interessenten, der die Tankstelle weiterbetreiben könnte (wir berichteten mehrfach). Nachdem die mit Erdgas betriebenen Stadtbusse aussortiert wurden, ist die Zapfsäule für Lastwagen bereits stillgelegt. Auch die Zapfsäule für Pkw soll nur mehr bis Jahresende in Betrieb sein.


Eine Polizei-Meldung in neumarktonline hat zu zahlreichen Anrufen in der Redaktion und vielen Emails geführt: wir hatten berichtet, daß der Tatzeitraum einer Sachbeschädigung an der Zapfsäule vier Wochen lang nicht entdeckt wurde - daß also die Nachfrage nicht sehr groß sein kann...

"Ich habe erst letzte Woche dort getankt", empörte sich ein Anrufer. Die Zahl der Fahrern von Erdgas-Autos sei zwar nicht sehr groß, "aber so wenige sind wir auch nicht!" Ein Nachrecherche von neumarktonline ergab jetzt, daß mit der von der Polizei gemeldeten beschädigten Zapfsäule tatsächlich die für Lastwagen gemeint war - die sowieso außer Betrieb ist.

Trotzdem: die Zahl der mit Erdgas betriebenen Fahrzeuge im Landkreis ist sehr gering - die vergleichsweise umweltfreundliche Antriebsart hat sich nicht durchgesetzt, seit die Tankstelle im Mai 2006 (wir berichteten) in Betrieb genommen wurde. Von den Stadtwerken ist von 24 Kunden - plus 13 werkseigene Fahrzeuge - die Rede.

Die Verluste der Stadtwerke wegen der Tankstelle sollen jährlich 60.000 bis 100.000 Euro betragen haben. Deshalb hatte der Aufsichtsrat im Mai einstimmig beschlossen, die Erdgas-Tankstelle aus betriebswirtschaftlichen Gründen zum Jahresende einzustellen.

Allerdings könnte es für die Erdgas-Fahrer weitergehen: „Ich habe die Hoffnung noch nicht aufgegeben, dass wir bis zum Jahresende eine Lösung für die Tankstelle gefunden haben“, sagte Stadtwerke-Chef Dominique Kinzkofer vor einigen Tagen. Am Stand der Dinge habe sich nichts geändert, ließ er am Mittwoch verlauten. Er wolle die Erwartungen aber nicht zu hoch hängen.

Unter den Fahrern von Erdgas-Fahrern hat sich inzwischen eine Interessengemeinschaft gebildet, die sich für den Weiterbetrieb der Tankstelle einsetzt.
10.10.18
Neumarkt: Ergas-Autofahrer bangen

Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

MdEP Albert Deß

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
17. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
17. Jahrgang