Streiks in Hohenfels

NEUMARKT. Am Dienstag wollen Zivilbeschäftigten des Truppenübungsplatzes Hohenfels streiken. In Parsberg ist ein Demonstrationszug geplant.

Das gab die Gewerkschaft in der Nacht zum Dienstag gegen Mitternacht bekannt. Streiks soll es auch in Vilseck und am Mittwoch in Grafenwöhr geben.

Damit will die Gewerkschaft Verdi auf das "niedrige Angebot" der Arbeitgeber in den Tarifverhandlungen für die Zivilbeschäftigten der US-Truppenübungsplätze antworten.


„1,4 Prozent sind faktisch ein Reallohnverlust – das Angebot ist damit völlig unzureichend“, sagte Gewerkschaftssekretärin Kathrin Birner. Die knapp 3000 Beschäftigten an den Truppenübungsplätzen in Vilseck, Hohenfels und Grafenwöhr hätten mehr verdient. Verdi fordert eine Erhöhung von 6 Prozent bei einer besonderen Stärkung der unteren Einkommen.

Am Truppenübungsplatz Hohenfels liegt der Streik-Schwerpunkt auf dem handwerklichen Bereich, der Küche und der Instandhaltung, hieß es von der Gewrkschaft.

Ab 9.45 Uhr werden die Streikenden mit einem Demonstrationszug durch Parsberg lautstark auf ihre Forderungen aufmerksam machen. Treffpunkt ist um 9.30 Uhr beim Supermarkt Rewe an der Dr. Schrettenbrunner Straße. Der Zug führt dann zum Freibad in der Jahnstraße, wo anschließend gegen 10.15 Uhr die Streikversammlung stattfindet.
09.10.18
Neumarkt: Streiks in Hohenfels

Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

MdEP Albert Deß

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
17. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
17. Jahrgang