Bluttat gestanden

NEUMARKT. Der 59jährige Angeklagte hat zum Auftakt des Mordprozesses gestanden, seine Lebensgefährtin in Deining getötet zu haben.

Wie mehrmals berichtet steht der Mann seit Mittwoch vor Gericht. Ihm wird vorgeworfen, aus Eifersucht seine 53 Jahre alte Lebensgefährtin zu Tode gewürgt zu haben. Danach versuchte sich der Mann, die Pulsadern aufzuschneiden. Der in der gleichen Wohnung in Deining lebende gemeinsame Sohn entdeckte den schwerverletzten Vater und alarmierte die Polizei, die weniger später die Leiche der Frau im Obergeschoß fand.

Im geschichtsträchtigen Sitzungssaal 600 des Landgericht Nürnberg-Fürth versuchte sich am ersten Verhandlungstag der Vater unter Tränen bei seinem Sohn für die Tat zu entschuldigen.


In der Anklageschrift heißt es, der Angeklagte habe seine langjährige Lebensgefährtin verdächtigt, daß sie ein Verhältnmis mit einem anderen Mann hat. Am Abend des 7. Februar habe er dann die arglos am Computer sitzende Frau angegriffen und mit einer zwei Kilo schweren Hantelstange mehrmals auf sie eingeschlagen. Schließlich soll er die Frau bis zum Eintritt des Todes gewürgt haben.

Danach wollte sich der mutmaßliche Täter offenbar das Leben nehmen und schnitt sich die Pulsadern auf. Er wurde aber schwer verletzt gerettet.

Der Sohn sagte, sein Vater habe ihm aus der Haft mehrere Breife geschrieben. Er habe jedoch noch nicht darauf geantwortet.

Der Prozeß wird fortgesetzt. Mit einem Urteil wird am 26. Oktober gerechnet.
26.09.18
Neumarkt: <font color="#FF0000"> Bluttat gestanden</font>
Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
20. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
20. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren