Kostenloser Energie-Check


Bei einem kostenlosen Energie-Check wird auch der Zustand
der Fenster untersucht
Foto: Deutsche Bundesstiftung Umwelt
NEUMARKT. Die "Regionale Innovationsagentur" unterstützt die Kampagne „Haus sanieren – profitieren“ im Landkreis Neumarkt.

Man hat sich das Ziel gesetzt, das Thema „energetische Gebäudesanierung“ weiter voranzutreiben. Deshalb wirbt man für einen "kostenfreien Energie-Check für Hausbesitzer" der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU).

Auf eins können sich Hausbesitzer auch zukünftig verlassen: auf steigende Heiz- und Warmwasserkosten. Ist jedoch eine umfassende Sanierung geplant, können sie dem gelassener entgegensehen. Die bundesweite Klimaschutzkampagne der DBU „Haus sanieren - profitieren“ mache es den Eigentümern leichter.

Schließlich würden energetisch sanierte Häuser Energie sparen. „Wer sein Haus saniert, saniert auch die Zukunft seiner Kinder", hieß es dazu. Man müsse wegkommen von dem Trend, "unsere Gegenwartsprobleme nachfolgenden Generationen vor die Füße zu kippen", sagte DBU-Generalsekretär Dr. Heinrich Bottermann.


Kooperationspartner der Kampagne ist das deutsche Handwerk. Schirmherrin ist Bundeskanzlerin Angela Merkel.

Von den rund 15 Millionen Ein- und Zweifamilienhäusern in Deutschland sind etwa zwölf Millionen vor 1984 gebaut worden und sanierungsbedürftig. „Einen großen Teil verbrauchen die Familien fürs Heizen. Dabei können sie nach einer Sanierung bis zu 90 Prozent an Energie einsparen“, hieß es. Privathäuser sollen verbrauchen genau so viel Energie wie die Industrie und der Verkehr verbrauchen.

Um den Eigentümer für das Thema zu sensibilisieren, erhalten Unternehmen, die sich an der Kampagne beteiligen wollen, eine Schulung. Dann kann es losgehen: In weniger als einer halben Stunde begutachten sie das Eigenheim, führen den kurzen Energie-Check durch und überreichen dem Hausbesitzer eine Broschüre mit Hinweisen zu den nächsten Schritten.

Natürlich erhoffen sich die Handwerksbetriebe dann auch entsprechende Aufträge.

Für Fragen zur Kampagne steht die Neumarkter REGINA, Telefon 09181 / 509290, Email info@reginagmbh.de, noch bis zum Jahresende zur Verfügung.
23.08.18
Neumarkt: Kostenloser Energie-Check
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

Stadt Neumarkt

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang