Mitreißende Pferde-Show


Spektakuläre Vorführungen gab es bei der Pferdeschau
Foto: Franz Janka
NEUMARKT. Rund 8000 Zuschauer sahen nach Angaben der Veranstalter am Montag die Pferde- und Fohlenschau zum Abschluß des Neumarkter Volksfestes.

„Wir haben erneut eine spektakuläre und abwechslungsreiche Präsentation der Pferde in einer mitreißenden Show zu sehen bekommen“, sagte der Neumarkter Oberbürgermeister Thomas Thumann nach der Vorführung.

Auch Politik-Prominenz war kurz vor der Wahl gekommen, unter ihnen Finanzminister Albert Füracker, der Europaabgeordnete Albert Dess, MdB Alois Karl und der Landtagsabgeordnete Hubert Aiwanger.


Zu sehen waren in dem gut zweistündigen Programm 155 Pferde. Darunter befanden sich auch 82 Kaltblüter, drei davon waren Fohlen. Insgesamt hatten 52 Pferdehalter ihre Tiere zur Schau gemeldet.

Es gab auch eine Parade von verschiedensten historischen Kutschen zu sehen, die alle zusammen im Vorführoval ihre Runden zogen. Außerdem konnten Kaltblutgespanne und einzelne Kaltblutpferde, eine Reitquadrille der Westernshowgruppe PSV Freystadt/Kiesenhof, viele Warmblut- und Haflingerpferde sowie eine Freiheitsdressur der seltenen Shire Horses gesehen werden. Auch Ponykutschen und –gespanne, Springreiten, die historischen Brauereiwagen mit ihren prächtigen Gespannen und vieles mehr waren im Programm.

Bei dem Programm hatte es die Bewertungskommission schwer, eine Entscheidung zu treffen. Insgesamt wurden schließlich rund 13.500 Euro Preisgelder an die Pferdehalter ausgeschüttet. Und die beiden Sonderpreise galt es außerdem zu vergeben. Der „Preis der Stadt Neumarkt“ ging dabei an Thomas Drechsler aus Nürnberg, der seit zehn Jahren die Pferde- und Fohlenschau mit schönen Beiträgen bestückt und der auch heuer mit dem Gemüsewagen und dem mit Flaschen bestückten Wagen einer Brauerei mit dabei war. Der „Fritz-Hartmann-Gedächtnispreis“ geht in diesem Jahr an Claus Luber aus Untermässing für seinen 8er Haflingerzug und den römischen Kampfwagen mit der Quadriga, dabei sind vier Haflinger vorgespannt.

Das Neumarkter Volksfest geht am Abend mit dem Schlussrummel zu Ende. Schon am Vormittag während und nach der Pferde- und Fohlenschau tummelten sich nach Veranstalter-Angaben über 15.000 Besucher auf dem Festplatz, in den Hallen und im Biergarten.
20.08.18
Neumarkt: Mitreißende Pferde-Show
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

Stadt Neumarkt

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang