Überfälle am Volksfest-Heimweg

NEUMARKT. In der Nacht zum Dienstag wurden in zwei Fällen junge Männer auf dem Volksfest-Heimweg von einer Schläger-Gruppe brutal verprügelt.

In einem Fall trat ein Täter sogar einem bereits am Boden liegenden 19jährigen Volksfestbesucher mit dem Fuß in Richtung Gesicht.

Am späten Montagabend wurden zwei 16 und 19 Jahre alte Festbesucher im Parc d'Issoire zehn Minuten vor Mitternacht in der Nähe des Jugendzentrums G6 von vier jungen Männern angegangen. Das 19jährige Opfer wurde von mehreren Tätern zu Boden geschlagen und gestoßen. Einer der Schläger - mit rot/weißer Jacke - trat dann noch auf den am Boden liegenden Mann in Richtung Gesicht ein. Danach schlug er ihm noch drei bis viermal mit der rechten Faust ins Gesicht.

Das Opfer erlitt dadurch erhebliche Verletzungen. Als der 16jährige Begleiter seinem Kumpel zu Hilfe kam, ließ der Täter mit der rot/weißen Jacke von ihm ab. Die Schläger flüchteten.


Nur kurze Zeit später - am Dienstag gegen 0.30 Uhr - wurden zwei junge Männer im Alter von 19 und 20 Jahren auf dem Heimweg vom Neumarkter Volksfest noch in der Nähe des Festplatzes von drei Unbekannten angepöbelt. Im weiteren Verlauf kam es zu diversen Schlägen und Kopfnüssen durch die drei Schläger. Die beiden Opfer erlitten leichte Verletzungen.

Die Polizei bittet um Hinweise unter Telefon 09181/4885-0.
14.08.18
Neumarkt: Überfälle am Volksfest-Heimweg
Telefon Redaktion

AOK

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

Stadt Neumarkt

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang