Schüsse im Stadtpark

NEUMARKT. Ein 18jähriger Mann ist nach seinen Angaben im Neumarkter Stadtpark von zwei Tätern überfallen und beraubt worden.

Die Polizei konnte noch in der gleichen Nacht zwei tatverdächtige Männer festnehmen.

Bei dem Überfall in der Nacht zum Sonntag sollen auch Schüsse gefallen sein. Offenbar gehörte die Schreckschußwaffe aber dem Opfer; von der Polizei hieß es jedenfalls, die beiden Täter hätten verschiedene Wertgegenstände "sowie die Schreckschusswaffe" geraubt.


Der 18jähriger Mann erstattete Strafanzeige, weil er in der Nacht auf Sonntag von zwei Männern angepöbelt und tätlich angegriffen wurde, als er in Begleitung einer jungen Frau im Neumarkter Stadtpark unterwegs war. Es entwickelte sich ein Gerangel unter den drei jungen Männern, in dessen Verlauf auch Schüsse aus einer sogenannten Schreckschusswaffe abgegeben wurden.

Das 18jährige Opfer erlitt bei der Tat leichte Verletzungen am Oberkörper.

Im Zuge einer sofort eingeleiteten Fahndung gelang es Beamten der Neumarkter Polizei, zwei Männer im Alter von 18 und 19 Jahren als Tatverdächtige noch in den Nachtstunden vorläufig festzunehmen. Die Schreckschusswaffe konnte trotz Suchmaßnahmen nicht gefunden werden.

Die Kriminalpolizeiinspektion Regensburg hat die Ermittlungen übernommen und bittet um sachdienliche Hinweise unter Telefon 0941/506-2888. Insbesondere Nachtschwärmer oder Anwohner könnten die Schüsse wahrgenommen haben, sagte ein Kripo-Sprecher.
06.08.18
Neumarkt: <font color="#FF0000">Schüsse im Stadtpark</font>

Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

MdEP Albert Deß

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
17. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
17. Jahrgang