Züge standen

NEUMARKT. Die Zuverbindungen zwischen Neumarkt und Nürnberg sind am Mittwochabend wegen eines Feuerwehreinsatzes unterbrochen.

Die Bahn teilte um 21 Uhr mit, daß wegen des Feuerwehreinsatzes der Streckenabschnitt zwischen Feucht und Ochenbruck gesperrt ist.

Die Züge und S-Bahnen werden derzeit an den Bahnhöfen zurückgehalten und warten dort die Dauer der Sperrung ab. Es sei mit Verzögerungen zu rechnen. Auch könne es kurzfristig zu Zugausfällen kommen.



Aktualisierung: die Streckensperrung zwischen Feucht und Ochenbruck wegen eines Feuerwehreinsatzes besteht weiterhin, hieß es um 21.15 Uhr. S-Bahnen der Linie S 3 aus und in Richtung Nürnberg enden und beginnen in Feucht. S-Bahnen aus und in Richtung Neumarkt enden und beginnen in Ochenbruck. Die Regionalzüge Nürnberg - Regensburg werden weiterhin an den Bahnhöfen zurückgehalten.

Aktualisierung II: die Sperrung zwischen Feucht und Ochenbruck wurde aufgehoben und der Zugverkehr wird wieder aufgenommen, teilte die Bahn um 21.35 Uhr mit. Man müsse aber noch mit Folgeverzögerungen rechnen.
25.07.18
Neumarkt: Züge standen
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

Stadt Neumarkt

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang