Thema: Unfallflucht


An einem Infostand wurde über das Thema "Unfallflucht" aufgeklärt
Foto:Polizei
NEUMARKT. Zum Thema "Unfallflucht" klärten Polizei und Verkehrswacht am Freitag auf dem Parkplatz eines Neumarkter Verbrauchermarktes aus.

Die Bürger sollten Informationen darüber erhalten, wenn man selbst von einer Unfallflucht betroffen ist, oder eine solche beobachtet hat. Dazu wurden an einem Info-Stand auch Flyer verteilt. Ein Neumarkter Autohaus hatte ein Unfallfahrzeug zu Anschauungszwecken zur Verfügung gestellt – Bilder sagen oftmals mehr als 1000 Worte, hieß es.


Immer häufiger kommt es in Bayern - und das nicht nur in den Ballungsräumen, sondern auch in den mittelgroßen Städten - zu Verkehrsunfallfluchten, hieß es von den Veranrtlichen der Polizei und der Verkehrswacht. Seit Jahren ist auch im Dienstbereich der Polizeiinspektion Neumarkt ein Zuwachs festzustellen.

Oftmals ist es den Verkehrsteilnehmern gar nicht bewusst, dass es sich bei ihrem Fehlverhalten um eine Straftat des "Unerlaubten Entfernens vom Unfallort" handelt, die mit Geldstrafe oder dem Entzug der Fahrerlaubnis geahndet wird. Das richtige Verhalten und die notwendigen Handlungen seien vielen nicht bekannt oder würden aus unterschiedlichen Gründen schlicht ignoriert.

In den meisten Fällen von Unfallflucht, in denen die Polizei ermittelt, handelt es sich um Parkrempler beim Ein- oder Ausparken. Die Ermittler sind dabei vor allem auf Beobachtungen von Zeugen angewiesen.Auch hier gelte: „Hinschauen statt Wegsehen“
13.07.18
Neumarkt: Thema: Unfallflucht
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang