Direkt in den Knast

NEUMARKT. Ein 22jähriger Radler hatte dummerweise das Schreiben mit dabei, das ihn nach einer Polizeikontrolle direkt in den Knast führte.

Am Montag gegen 10.35 Uhr wurde der 22jährige Mann mit einem Fahrrad in der Freystädter Straße einer Personenkontrolle unterzogen. Dabei fanden die Polizisten bei ihm ein Schreiben der Staatsanwaltschaft Nürnberg, wonach er bereits zum 5.Juni eine zweimonatige Haftstrafe wegen Bedrohung hätte antreten müssen.


Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Nürnberg wurde erwartungsgemäß sofort Haftbefehl erlassen. Der junge Mann konnte über seine Dummheit allerdings überhaupt nicht lachen und konnte nur mittels unmittelbarem Zwang in die Zelle gebracht werden.

Passenderweise konnte er auch keinerlei Angaben zur Herkunft des Fahrrades machen, so daß auch noch eine Anzeige wegen Fahrraddiebstahl dazukam Das grau-grüne Damentourenrad der Marke Hercules-Locarno wurde sichergestellt. Der Eigentümer soll sich bei der Polizeiinspektion Neumarkt unter Telefon 09181/4885-0 melden.

Außerdem konnte in seiner Tasche ein IPhone 6 und eine EC-Karte einer 18jährigen Frau gefunden werden. Sie gab inzwischen an, dass der Mann die Gegenstände von ihr entwendet hat.
12.06.18
Neumarkt: Direkt in den Knast

Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

MdEP Albert Deß

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
17. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
17. Jahrgang