Fallschirm-Gurte zerschnitten

NEUMARKT. Als im April letzten Jahres bei Hohenfels US-Geländefahrzeuge vom Himmel stürzten, glaubte man an einen Unfall - doch es war Sabotage.

neumarktonline berichtete damals ausführlich über den spektakulären Zwischenfall im Rahmen eines US-Manövers (erste Meldung hier). Mehrere schwere Geländewagen des US-Militärs - sogenannte Humvees - hatten sich von ihren Fallschirmen gelöst und waren aus mehreren hundert Meter Höhe zu Boden gestürzt, wobei sie natürlich total zerstört wurden.

Jetzt wurde ein amerikanischer Soldat verurteilt: er hatte die Gurte des Lastenfallschirmee zerschnitten und so dafür gesorgt, daß die 2,3 Tonnen schweren Fahrzeuge ungebremst zu Boden stürzten. Verletzt wurde dabei glücklicherweise niemand.




Ein amerikanisches Militärgericht in Vilseck verurteilte den 29jährigen Unteroffizier jetzt zu einer unehrenhaften Entlassung aus der Armee und einer Degradierung. Ins Gefängnis muß der Mann nach amerikanischem Militärrecht nicht.

Die Geländefahrzeuge wurden damals im Rahmen des Manövers "Saber Junction 16" innerhalb des Truppenübungsplatzes Hpohzenfels von Lastflugzeugen an Fallschirmen abgeworfen.

Zu den Beweggründen des Soldaten wurde nichts bekannt.
10.05.18
Neumarkt: <font color="#FF0000"> Fallschirm-Gurte zerschnitten</font>
Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
20. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
20. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren